Schildkröten!

Februar 15, 2007 at 9:06 pm 2 Kommentare

Aloha,

gerade höre ich das Rufen eines Esels im Hintergrund 😉

Aber es gibt noch viel mehr zu berichten: Nachdem wir Samstag Nacht etwas unbeholfen versucht haben, in den ganzen schwarzen Flecken am Strand Schildkröten zu erkennen, haben wir uns Montag abend einer kleinen Gruppe angeschlossen, um den eierlegenden Schildkröten aufzulauern. Mit dabei war Jackie, die ihrerseits erfahren darin ist und vom Conservation Office organisierte Touren anbietet.
In der Tat durften wir eine Schildkröte beobachten, die soviele Eier legte, dass das Nest fast überquoll! Als sie damit fertig war, verbrachte sie eine ganze Zeit damit, das Nest zuzuschaufeln: Nach etwa 1/2 Std. war uns das aber zu langweilig 😉
Alles in Allem war das jedoch eine bemerkenswerte Erfahrung: Die Schildkröten sind echt riesig und vermitteln ob ihres möglichen Alters eine gewisse Ehrfurcht.

Ansonsten ist zu berichten, dass wir schön fleissig sind und die Tage damit verbringen, Profile aufzunehmen und Proben einzupacken.

Morgen werden wir den Vormittag aber wieder mit Raymond und Adrian vom Conservation Office verbringen, die uns mit dem Boot mit hinaus nehmen zur kleinen vorgelagerten Vogelinsel. Dort können die Vögel ungestört nisten.
Das war vor allem in der näheren Vergangenheit sehr wichtig, denn durch einen Zufall sind Ratten auf die Insel eingeschleppt worden. Um diese zu bekämpfen wurden dann Katzen ausgewildert. Die stellten jedoch schnell fest, dass Vögel besser schmecken als Ratten und dezimierten fast den ganzen Bestand. Seit 1995 dann sind die Katzen gejagt worden – nur markierte Haustiere dürfen noch auf der Insel leben. Seitdem erholt sich der Bestand an Vögeln, und das wird akribisch beobachtet und überwacht.

Am Nachmittag dann werden wir versuchen, das heute aufgenommene Profil mit in der Nähe anstehenden Ablagerungen zu korrelieren.

Und am Abend dann gibt es das verdiente Bad an der Comfortless Cove 😉

Es ist kaum zu glauben, dass wir heute schon eine Woche auf der Insel sind und auch kaum zu glauben ist, dass manche der Leute, die mit uns angekommen sind, heute schon wieder abfliegen. Ein Segen haben wir noch 6 verbleibende Wochen, in der wir das Eine oder Andere zu berichten hoffen 😉

Einstweilen aber viele Grüße von Sebastian und Kirsten

PS: Da das Internet hier grottenlangsam ist, müssen wir uns heute auf 2 Fotos beschränken, morgen kommen aber mehr, versprochen 🙂

Advertisements

Entry filed under: The beginning.

Ascension-Blog jetzt mit Fotos ;) Nachschlag

2 Kommentare Add your own

  • 1. Gregor  |  Februar 16, 2007 um 8:21 pm

    Ich hör hier nur die Jecken randalieren – da würd ich gerne den ganzen Tag Schildkröten beim Eier verbuddeln zuschauen 😉

    Antwort
  • 2. Sebastian  |  Februar 16, 2007 um 9:13 pm

    Nene, tagsüber arbeiten wir und nachts sind wir am Strand und gucken den Schildkröten zu.. Aber ich geb gern zu, das ist um einiges besser, als den Jecken zuzuhören 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Februar 2007
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Most Recent Posts


%d Bloggern gefällt das: