März 8, 2007 at 6:43 pm 2 Kommentare

Aloha,

hier mal wieder die News von der Insel 🙂

Holger ist nun wieder abgeflogen (mit 20 Kilo Proben im Gepäck), wenn auch mit mehrstündiger Verspätung, weil die Flugpläne von jetzt auf gleich willkürlich geändert wurden. Das zeigt jedenfalls, dass es auf dieser Insel quasi real existierende sozialistische Verhältnisse herrschen. Und das auf einer britischen Militärinsel, wer hätte das gedacht 😉

Einzige Ausnahme: die Preise. Während es im Sozialismus ja alles günstig gab, ist hier alles viel teurer als wir uns das vorstellt haben – und das obwohl wir schon gesalzene Preise erwartet haben.
Ein kleines Beispiel der Einkauf von gestern nachmittag:

2 Dosen Tomaten
1 Tube Zahncreme
1 Glas Nutella
4 Äpfel
3 Schokoriegel
1 Dose Appletizer (Apfelsaft mit Bubbels)
3 Pflaumen
1 Packung Cashewnüsse
300g gefrorene Paprika
1 Packung Wäscheklammern (sind Mangelware im Hostel)

Kauft das mal zuhause nach.. und versucht nicht, uns zu erzählen, dass ihr dafür 27 € bezahlt habt 😉

Ansonsten: wir haben mittlerweile 5 Pakete mit Proben in Richtung Heimat geschickt, das Schiff geht heute abend und wir hoffen, dass die Proben nicht allzulange brauchen. Ein Segen haben wir dieses nach England fahrende Schiff innerhalb unserer Zeit.

Die restlichen Proben werden Mitte April mit einem anderen Schiff in Richtung England aufbrechen, wenn wir die RAF nicht noch irgendwie überzeugt bekommen, die Proben für günstig mitzunehmen und nach Hannover durchzurouten. Denn von Brize Norton aus gehen auch Flüge nach Hannover. Mal schauen, ob das funktioniert, das wäre schon super – viel Hoffnung haben wir allerdings nicht.

Neue Bilder gibt es heute übrigens bis auf diese Blüte nicht – es gab schlicht nichts Interessantes zu fotografieren. Das wird sich aber auch bald hoffentlich wieder ändern 😉
Blüter einer unbekannten Pflanze ;)
Einstweilen viele Grüße von

Sebastian und Kirsten

PS: Holger, wir haben heute einen alten Bekannten wiedergetroffen: Den hell nach dunkel gradierenden Fallout – und zwar an einem Ort, wo wir ihn überhaupt nicht erwarteten (in etwa der Mitte der Ariane-Ebene, am Fuße des Upper Valley Crater) 😉
PPS: Wir hoffen, du hattest einen guten Rückflug! Hast du den nachgebuchten Flug noch bekommen?

Advertisements

Entry filed under: The beginning.

Diesmal pünktlich ;) Puzzle

2 Kommentare Add your own

  • 1. Gregor  |  März 9, 2007 um 11:03 pm

    Das sind bestimmt alles Bio-Produkte, mit dem Dung königlicher Pferde gezogen und von blonden Jungfrauen verpackt. Da ist 27 Euro doch geschenkt 🙂

    Antwort
  • 2. Holger  |  März 11, 2007 um 6:23 pm

    Na dass ist doch super dass die gradierte Fallablagerung nochmal auftaucht! Hätte ich in der Tat auch nicht erwartet. Damit wäre dann der Ariane Flow dann doch relativ jung? Ich bin samt Proben gut in Bonn angekommen obwohl, wie neulich gemailt, es war ein Wettlauf mit der Zeit von Brize Norton nach Stensted… Habt ihr eigenltich die Gummibärchen schon aufgefuttert oder sind die rationiert?

    Jedendfalls, nach dem wir nun ein paar Tage zusammen unterwegs waren kann ich euch wirklich versichern: Eure Arbeit vor Ort ist jede Mühe Wert. Ihr habt es mit fantastischen Gesteinen zu tun, die vor euch noch keiner ernsthaft untersucht hat. Da könnt ihr wirklich etwas Tolles draus machen. Viel Glück weiterhin!

    Holger

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

März 2007
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Most Recent Posts


%d Bloggern gefällt das: